1. Fortbildungsveranstaltung der OCA-Akademie „Wettbewerb und Markt der Lichtsignalanlagen“

Am 9. November 2016 fand in Berlin die 1. Fortbildungsveranstaltung der OCA-Akademie „Wettbewerb und Markt der Lichtsignalanlagen“ statt, in der eine Plattform geboten wurde, sich über die verschiedensten Aspekte von Lichtsignalanlagen-Ausschreibungen zu informieren und auszutauschen. Teilnehmer waren sowohl OCA-Mitglieder-Städte als auch Nicht-Mitglieder-Städte.

Die folgenden drei Themenblöcke wurden betrachtet:

* Themenblock 1: Ausschreibungspraxis: Berichte aus OCA-Städten

Drei OCA-Städte (Kassel, München, Zürich) stellten jeweils ihr Vorgehen bei Lichtsignalanlagen-Ausschreibungen. Neben den formellen Schritten wurden auch technische Themen und Zukunftsvisionen präsentiert und diskutiert.

* Themenblock 2: Vergaberechtliche Rahmenbedingungen für Ausschreibungen

Herr Dr. Roman Ringwald erläuterte den vergaberechtlichen Rahmen, die Auftragsgegenstände beim Betrieb von LSA sowie die möglichen angewendeten Verfahren dieser Art von Ausschreibungen.

* Themenblock 3: Best Practice – OCA-Leitfaden / OCIT-Zukunft:

Herr Uwe Jakobi (OCA-AK-OCIT) stellte den OCA-Leitfaden zur Spezifikation von LSA mit OCIT-Schnittstelle und deren Anwendung vor. Anschließend erläuterte Herr Reinhard Schulze (Sprecher der Herstellerverband ODG) die Weiterentwicklung der OCIT-Schnittstellen.

In allen drei Blocks wurde intensiv diskutiert und Erfahrungen ausgetauscht. Ein Feedback-Fragenbogen, der am Ende der Veranstaltung ausgehändigt wurde, zeigte eine sehr positive Resonanz auf die Veranstaltung.

Alle Vorträge stehen Ihnen im Mitgliederbereich zur Verfügung.