OCIT - Was ist das, welche Ziele werden verfolgt?

OCIT bedeutet "Open Communication Interfaces for Road Traffic Control Systems" und heißt auf deutsch "Offene Schnittstellen für Systeme der Straßenverkehrstechnik".

Das Ziel des OCIT-Gedankens ist es, Kommunikations-Schnittstellen für herstellergemischte Systeme zu schaffen. Bei OCIT handelt es sich um Schnittstellen zwischen Geräten, Komponenten und Systemen. Standardisiert werden dabei Kommunikationsprotokolle, Funktionen und Daten, die über die OCIT-Schnittstellen bedient werden. "Innere" Eigenschaften, die nicht mit den Kommunikations-Schnittstellen zusammenhängen, wie Aufbau, Applikationen, Datenbanken, Bedienoberflächen etc., werden in OCIT nicht bearbeitet.

Offene Schnittstellen mit Raum für Wettbewerb sind die Voraussetzung für Innovation und Leistungsfähigkeit der Verkehrstechnik.